NEUIGKEITEN
BERTA HUMMEL
DAS MUSEUM
AUSSTELLUNGEN
AKTUELL
VERGANGENE
SHOP
DOWNLOADS
LINKS
KONTAKT
IMPRESSUM
Bayern & Tirol - Berta M.I. Hummel & Paul Flora
15. April 2016 bis April 2017

Paul Flora ist der neunte Künstler der in unser Museum kommt, um in einen Dialog mit Berta M.I. Hummel zu treten. Berta Hummel ist durch die Porzellanfiguren, die nach ihren Zeichnungen modelliert wurden zur weltweit bekannten Künstlerin geworden. Hinter der lieblich heilen Welt blieb lange Zeit die Vielschichtigkeit einer hochsensiblen Künstlerin auf der Strecke. Sie hinterließ ein umfangreiches Werk – vieles davon aus der Zeit ihres Kunststudiums in München, als sie noch mit „Berta Hummel“ signierte. In dieser Ausstellung werden Landschaftsbilder und Straßenszenen, kraftvolle Porträts und schonungslose Karikaturen gezeigt - ein interessantes Zusammenspiel mit Paul Flora, der vor allem mit spitzer Feder seine Bilder zu Papier brachte.

Paul Flora war der wohl bedeutendste österreichische Karikaturist und Zeichner der Nachkriegszeit. Er arbeitete viele Jahre unter anderem für „DIE ZEIT“ – auch im „Observer“, der „New York Times“ oder der „Canberra Times“ wurden seine Zeichnungen abgedruckt. Seine Bilder wurden in den bedeutendsten europäischen Museen ausgestellt, auch in New York waren seine Bilder vertreten. Seit 1987 war er Mitglied der Bayerischen Akademie der bildenden Künste. Der gebürtige Südtiroler Paul Flora lebte in Innsbruck, wo er genügend Anschauungsmaterial für sein Markenzeichen – den schwarzen Raben – hatte. Der 2009 verstorbene Künstler hat über 10.000 Bilder hinterlassen. Wir sind stolz, dass wir aus dem Fundus seiner Tochter und seines Schwiegersohns über 50 Bilder für unsere Ausstellung erhalten haben.

 
Bayern & Tirol - Paul Flora
 
 
Bayern & Tirol - Berta M.I. Hummel